Soziales Engagement

Wir machen ein Tabu zum Gesprächsthema.

Regelmäßig begrüßen wir Schulklassen und Altenpfleger zu einem Rundgang durch unser Bestattungshaus. Dieser Tag der offenen Türen ist bei den Kindern und Jugendlichen in den Ethikunterricht eingebunden. In den Schulen führen wir mit ihnen „Trauergespräche“ und arrangieren anschließend eine Trauerfeier in unseren Räumlichkeiten, bei der wir all ihre Wünsche umsetzen.

Auf diese Weise regen wir die jungen Menschen dazu an, offen und natürlich über das Tabuthema Tod zu sprechen und zeigen ihnen individuelle Wege, mit der Trauer umzugehen.